Hotels suchen
NEU – Hotels zum Bestpreis!



Suche

Aktuelle Pressemitteilungen der THERME ERDING


Nachfolgend finden Sie Pressemitteilungen zu aktuellen Ereignissen, Events und Veranstaltungen. Gerne dürfen Sie diese im Rahmen unserer Nutzungsrechte verwenden.

Allgemeine Informationen zur THERMENWELT finden Sie unter Pressetexte und entsprechendes Bildmaterial in unserem Fotoarchiv.

+-
Virtual Reality-Rutschen im Galaxy Erding

Abertausende Galaxien, leuchtende Planeten, riesige Asteroiden und Raumschiffe – lass dich in die unendlichen Weiten des Alls entführen und sei hautnah dabei, wenn in Europas größter Rutschenwelt, dem Galaxy Erding, eine neue Ära des Wasserrutschens beginnt!

Auf der 160 m langen Reifenrutsche Space Glider kannst du eine absolute Weltneuheit testen: Das erste Water Slide-Erlebnis mit Virtual Reality-Brille

 

Doch was passiert beim Virtual Reality-Ride?  

Hier wirst du selbst zum Akteur! Während du die rasanten Auf- und Abwärtsstrecken der Space Glider bezwingst, trägst du eine VR-Brille mit 360°-Rundumsicht. Diese ermöglicht es dir, beim Rutschen eine virtuelle Umgebung live wahrzunehmen. Tauche in eine faszinierende Weltall-Atmosphäre ein und fühle dich wie ein Astronaut auf seiner abenteuerlichen Reise durch das Universum. Neben dem galaktischen Ride durchs All kannst du ein weiteres spektakuläres Rutschabenteuer testen: Schwebe durch eine fantasievolle Sky World, fühle dich schwerelos und bezwinge die Lüfte!

Staunen, Strahlen, Gänsehaut und Jubelschreie – sobald du das Landebecken erreichst, sind große Emotionen garantiert!

 

Visionär und noch nie zuvor dagewesen ist dabei die Kombination aus hochmoderner VR-Technik und Wasserrutschen, die beim heutigen Presse-Event in der Therme Erding vorgestellt wurde. Diese neue Dimension des Rutschens mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von über 300.000 € entstand in Zusammenarbeit mit dem führenden Rutschenhersteller wiegand.maelzer, den VR-Profis von Ballast und Samsung.

 

Neugierig geworden? Dann teste täglich gegen eine Gebühr von 2 € pro Runde den VR-Ride* auf der Space Glider! 

 

*ab 9 Jahren

 

Werktags:

13:00 Uhr bis 17 Uhr 

 

Wochenende, bayr. Feier- und Ferientage:

11:00 Uhr bis 14:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

+-
Auszeichnung Travelcircus "Beste Therme 2017"

Winterzeit ist Thermenzeit. Sobald sich der Winterblues ankündigt, bewirkt ein Besuch in einer Therme wahre Wunder. Die deutsche Thermenlandschaft ist dabei enorm vielfältig und umfasst weit mehr als 300 Thermen und Wellnessbäder. Das Angebot aus Entspannung, Badespaß und Gesundheitsprogrammen ist für Wellnesshungrige daher mehr als breit aufgestellt. Die passende Therme für die eigenen Bedürfnisse zu finden, ist da gar nicht so leicht.

Der Premium-Reiseanbieter Travelcircus aus Berlin hat daher Deutschlands Thermen genau unter die Lupe genommen und im Hinblick auf die folgenden fünf Kriterien miteinander verglichen:

Beliebtheit per Kundenbewertung auf Google, TripAdvisor und Thermencheck.or

Ausstattung mit Pools und Saunen

Zusätzliche Attraktionen wie Kurs- und Massageangebot

Preis für ein Tagesticket

Bekanntheitsgrad/Suchvolumen bei Google

Das Ergebnis der Analyse ist ein Ranking der Top 100 Thermen und Wellnessbäder in Deutschland. Der klare Gewinner - die Therme Erding bei München.

Mit einer Gesamtfläche von 14,5 Hektar ist die Therme Erding die größte Therme der Welt. Sie bietet Erholungssuchenden die perfekte Symbiose aus paradiesischem Ambiente, abwechslungsreichen Attraktionen und gesundem Thermalheilwasser, um dem entspannten Nichtstun zu frönen. Bei ganzjährig sommerlichen Temperaturen, mehr als 450 echten Palmen und türkisblauem Wasser fällt das bei Südsee-Feeling pur herrlich leicht.

Insgesamt bietet die Therme Erding ihren Besuchern:

ein riesiges Rutschenparadies

eine moderne Saunalandschaft

ein Thermal- und ein Wellenbad

Vital- und Ruheoasen

einen Royal Day Spa

Genau diese Vielfalt ist es auch, die täglich bis zu 10.000 Besucher begeistert, sondern sie auch an die Spitze des Rankings katapultiert.

Zu den Highlights der Therme, die 35 km nordöstlich von München gelegen ist, gehört der Rutschenpark Galaxy Erding. Hier warten nicht weniger als 26 Rutschen mit insgesamt 2.500 Rutschenmetern – darunter die Magic Eye, die die längste geschlossene Röhrenrutsche der Welt ist.

Wer es ruhiger mag, spannt in der Saunalandschaft aus. Die ist nicht weniger spektakulär als der Rutschenpark: Während die anderen Thermen des Rankings im Schnitt 7 verschiedene Saunen anbieten, sind es in der Therme Erding ganze 26 Themen-Saunen. Darunter die asiatische Meditationssauna mit Seeblick, die Geysirhöhle mit echtem Quarzit an den Wänden oder der Nebelwald mit wohltuendem Heilmoor und frischen, waldigen Düften.

Gäste erwartet darüber hinaus auch ein vielfältiges Animations- und Wohlfühlprogramm, das unter anderem Wassergymnastik, Aqua Cycling und Rückenfit-Kurse umfasst. Die Kurse sind bereits im Eintrittspreis enthalten, was das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis der „Therme der Superlative“ unterstreicht.  

Weitere Informationen zu dem Thermen-Ranking 2017 erhalten Sie hier: 

https://www.travelcircus.de/thermenurlaub/

(VÖ 11/2017, Stand 11/2017)

 

Hier steht Ihnen die vollständige Pressemitteilung zum Download zur Verfügung.

+-
Mehr Sauna für alle! So schwitzt man in der Therme Erding

26 Saunen und 99 Gratis-Angebote für alle Genießer bietet die VitalTherme & Saunen der Therme Erding. Mit Auswahl und Mehrwert erreicht die Saunalandschaft eine breite Zielgruppe ab 16 Jahren. Sie ist sehr gut für die kommende Sauna-Hochsaison aufgestellt und macht „Mehr Sauna für alle!“ in jeder Hinsicht zu ihrem Programm.

 

„Mehr Sauna …“ gibt es nur in Erding. Hier findet man 26 verschiedene Saunen von Alpenstadl über Geysirhöhle bis hin zur Zirbelstube. Rund 99 gratis Tages-Aktionen, von denen bis zu fünf parallel laufen, erfüllen mit Aqua Balance, Klangschalenentspannung oder Salzpeeling vielfältige Wellness-Wünsche. Und das Veranstaltungsprogramm mit Artistik und Live Musik schafft einen niveauvollen Unterhaltungsrahmen. In der Saunawelt mit Urlaubsambiente wird mehr geschwitzt, gestaunt und erlebt als anderswo.

 

Sauna ist nicht gleich Sauna! Die „öde“ Schwitzstube war gestern, in der VitalTherme & Saunen findet man seit über 10 Jahren die „Reise um die Welt“ der Saunen. Dabei kann der Gast das Angebot der Saunawelt mit allen Sinnen immer wieder neu begreifen: Die sechs Meter hohe, luftige Keltenthron-Sauna beeindruckt genauso wie der tief unten gelegene Solestollen. Hintergrundmusik berührt in der Villa Toscana die Ohren. Hochwertiges Zirben-Holz duftet in der großen Blockhaussauna „Banja“ und der kleinen Zirbelstube. Brotgeschmack liegt in der Backstube auf der Zunge. Und im Rosenpavillon kribbelt das Zuckerpeeling auf der Haut.

 

„Heiße“ Events wirken am besten in ungewöhnlichen Austragungsorten. Die Showbühne am Vitalpool der textilfreien Urlaubswelt wird das ganze Jahr über bespielt und bejubelt, z.B. an langen Thermenwelt-Nächten jeden 1. und 3. Samstag im Monat Oktober bis April. Frei von lästiger Kleidungsetikette lauscht der Gast bis zu 40 Mann starken Musikdarbietungen und bestaunt Akrobatik hoch unter der Saunakuppel. Und in umliegenden Aufguss- und Programmsaunen ergänzen sich Saunadekoration und thematisierte Showaufgüsse zu einem stimmigen Gesamtbild.

 

„… für alle“ ab 16 Jahren hat die VitalTherme & Saunen einen Lieblingsplatz und räumt mit Sauna-Klischees auf: Nur in Pools weichen Bademantel und -tuch. Beim Schwitzen macht man es sich auf dem Saunatuch bequem und darf sich gerne mit einem weiteren einhüllen. Die Größe der Anlage bietet Privatsphäre und Freiraum zugleich. Die Vielfalt holt jeden genau an seinem Sauna-Ausgangspunkt ab: Sauna-Neulinge tasten sich über niedrigtemperierte Saunen ab 38°C, Dampfbäder und Beautyangebote wie Honig oder Heilmoor an das „Anfänger-Schwitzen“ heran. Erprobte Saunisten suchen die Herausforderung in heißeren Räumen von 85°C bis 100°C. Vielseitig Interessierte mit Saunaerfahrung kommen in thematisierten Schwitzräumen mit Aufgusszeremonien auf ihre Kosten. Und die Nicht-Saunisten? Die schätzen das „Urlaubsparadies unter Palmen“ samt Events, den Cocktail an der Poolbar oder den exklusiven Ruheplatz im Royal Day Spa.

 

Die VitalTherme & Saunen der Therme Erding spricht alle an, weckt Bedürfnisse und erfüllt mit ihrem Angebot den Wunsch nach „mehr“.

(VÖ 10/2017, Stand 10/2017)

+-
Thermenfamilie zum fünften Mal ausgezeichnet

Für die besten bayerischen Unternehmer des Mittelstands bildete das Schloss Schleißheim am Donnerstag, den 27. Juli 2017, den festlichen Rahmen. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zeichnete „BAYERNS BEST 50“ für Innovationsfreude, unternehmerische Kreativität und ihre zukunftssicheren Geschäftsmodelle aus. „Damit sorgen die Unternehmer für Stabilität, Fortschritt und höchste Wettbewerbsfähigkeit, tragen maßgeblich zu den hohen Wachstumsraten im Freistaat bei und sind das Rückgrat unserer Wirtschaft.“ betont die Ministerin.

 

Als erfolgreicher Exot unter den Preisträgern freute sich die THERME ERDING über die Auszeichnung. Bereits zum vierten Mal nahm die größte Therme der Welt den weißen Porzellanlöwen in Empfang, ein weiteres Exemplar schmückt seit 2014 die Schwestertherme in Bad Wörishofen, südwestlich von München.

 

2008 und 2009 wurden die großen Erweiterungen mit Saunaparadies sowie der GALAXY Rutschenwelt und die daraus resultierende, besonders starke Steigerung von Umsatz und Mitarbeiterzahl, gewürdigt. 2011 war es das kontinuierliche Wachstum, das letztendlich auch der Wegbereiter für die großen Erweiterungen 2014 mit Wellenbad und Themen-Hotel war, welches zur vierten Auszeichnung führte. Durch die neuen Investitionen wurden mehr als 200 zusätzliche Arbeitsplätze, davon 10 für Auszubildende, in den verschiedensten Bereichen geschaffen. Die Thermenwelt konnte im letzten Geschäftsjahr erstmals über 1,75 Millionen Gäste begrüßen.

Die Preise zeichnen die Erfolgsgeschichte der THERME ERDING in beeindruckender Weise nach. „Vom freien Feld 1998 bis zu diesem Erfolg haben wir immer wieder Neuland betreten“, sagt Jörg Wund, Geschäftsführer. „Dass wir damit richtig lagen, zeigt sich auch an der Summe von mehr als 21 Millionen Besuchern seit der Eröffnung der THERME ERDING.“

(VÖ 07/2017, Stand 07/2017)

+-
Auf Reiserouten durch die THERME ERDING

Sommerzeit heißt Urlaubszeit! Egal, ob abenteuerliche Rucksacktour, klassischer Badeurlaub oder kulturträchtiger Städtetrip – kaum jemand tritt eine Reise an ohne vorher einen Blick auf die Land- und Wetterkarte des Urlaubsortes zu werfen. Voll freudiger Aufregung werden dann Ausweise neu beantragt, Packlisten geschrieben und die meist ohnehin zu kleinen Koffer randvoll gepackt.

 

Ohne Reisepass, dafür mit leichtem Badeurlaub-Gepäck und Schönwetter-Garantie reist man in die größte Therme der Welt – eine Destination für Individual-Urlauber. Während die einen hier in aller Ruhe die Seele baumeln lassen, sind andere längst auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Wellness, Regeneration und Entspannung sowie Erlebnis und Spaß – die Thermenwelt hat vier verschiedene Urlaubstypen und deren persönliche Vorstellungen von der „kleinen Auszeit“ unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Vier Reiserouten mit unterschiedlicher Aufenthaltsdauer durch die textilen Bereiche Wellenbad, Rutschen, Therme und VitalOase (ab 16 Jahren). 

 

4 Stunden-Reisender … 

Für den gesundheitsbewussten Urlaubstyp ist weniger mehr. Seine Route „Vital & Gesund“ führt ihn zu ausgewählten Erholungsstationen u.a. mit Wirkstoffaufnahme über die Haut: Empfohlen wird der Besuch der drei Gesundheitsbecken mit Calcium, Jod-Selen und Mineralien wie im Toten Meer (ab 16 Jahren) und ein wohltuendes Bad im Schwefeltopf, angereichert mit Roh-Thermalheilwasser. Ein Sauna-Aufguss und ein Kneippguss stärken das Immunsystem und dürfen bei dieser Tour nicht fehlen.

Sportliche Gemüter jeden Alters finden im „Aktiv & Fit“-Reiseplan genügend Auslastung. Hier steht vor allem die Wassergymnastik im palmengesäumten Thermenbecken im Vordergrund. Danach belohnt man sich mit einem vitaminreichen Fruchtcocktail an der Poolbar. Eine Infrarotbehandlung und ein Salzpeeling im Dampfbad fördern die Durchblutung der beanspruchten Muskulatur und runden das bewegungsfreudige Programm ab. 

 

Tagesurlauber…

Der Abenteurer liebt die Vielfalt und Abwechslung: Seine Route „Entdecken & Erleben“ beinhaltet abwechslungsreiches Baden u.a. in Whirlpool, Solegrotte, Thermenbecken oder Wellenlagune. Nach dem aufregenden Ausflug in die Rutschenwelt Galaxy Erding ist Faulenzen angesagt. Mit einer kühlenden Maske auf dem Gesicht und einem leckeren Iced Yoghurt in der Hand laden Strandliegen zum Erholen ein. 

„Entspannen & Wohlfühlen“ heißt es für alle, die sich vom Alltagsstress bewusst befreien möchten und Momente der inneren Balance schätzen: Dieser Urlaubstyp bringt Körper und Geist mit Besuchen in den Textilsaunen „Kugulus“ oder „Meditationshaus“, Massagen an Wassersprudelattraktionen, Beautyanwendungen, Farblichttherapie und ausgiebigen Ruhepausen in Themenräumen in Einklang.

 

Sie können sich nicht entscheiden? Dann probieren Sie doch mehrere Routen nacheinander aus und buchen für Ihren Aufenthalt eine Übernachtung im thermeneigenen Hotel Victory oder Gästehaus.

 

Alle Informationen zu den Reiserouten sind hier zu finden.

 

(VÖ 07/2017, Stand 07/2017)

Folgen Sie uns:

Therme Erding GmbH - Thermenallee 2 - 85435 Erding