Pressemitteilungen : Therme Erding

Pressemitteilungen

Nachfolgend finden Sie Pressemitteilungen zu aktuellen Ereignissen, Events und Veranstaltungen. Gerne dürfen Sie diese im Rahmen unserer Nutzungsrechte verwenden. 

Allgemeine Informationen zur THERMENWELT finden Sie unter Pressetexte und entsprechendes Bildmaterial in unserem Fotoarchiv.

Therme Erding feiert den Rot-Weiß-Rot Tag

Feiern Sie mit uns am 26. Oktober den österreichischen Nationalfeiertag und erleben Sie das alpine Flair der Alpen unter dem Motto Rot-Weiß-Rot, powered by unserem Erfrischungspartner Coca-Cola®.. Die Gäste erwartet am Event Tag ein abwechslungsreiches Programm mit Wohlfühl-Aktionen in der Therme & VitalOase (ab 16 J.). Auf dem Plan stehen alpenländische Aufgüsse, wie „Wiener Kaffeehaus“ oder „Hüttengaudi“ im Meditationshaus der VitalOase sowie pflegende Gesichtsmasken à la „Sissi“. Und beim zünftigen Aqua-Ski-Workout im Thermenbecken trainieren fitnessbewusste Gäste am Rot-Weiß-Rot Tag ihre „gigaschlanken Wadln“. So bereiten sie sich im warmen Thermalwasser auf die kommende Skisaison vor.

 

Für schneidige Live-Musik und zünftige Stimmung sorgen an unserem Rot-Weiß-Rot Tag ab 19 Uhr die „Hollerstauden“ am türkisblauen Thermenpool. Die drei feschen Ladys aus dem Salzburger Pinzgau bezaubern mit ihrer frischen authentischen Art, ihren roten Hüten und ihrem dreistimmigen Gesang. Ein Schmankerl für Augen und Ohren!

 

Weitere Aktionen rund um unser Nachbarland Österreich, wie z. B. eine urige Glupperlstation am Jungbrunnen und die akrobatische Tanzgruppe „Formation Girls“ runden den österreichischen Nationalfeiertag in der Therme Erding ab und versprühen alpenländisches Lebensgefühl inmitten unserer exotischen Urlaubswelt. 

 

Jetzt Aufgussprogramm entdecken.
 

Rot Weiß Rot Tag Therme Erding

Palmenpatenschaft in der größten Therme der Welt

Therme Erding spendet 5.000 € an Erdinger Kindergarten

 

Am Freitag, den 14. September 2018 übergab die Therme Erding feierlich einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 € an das AWO Kinderhaus Märchenmond in Erding. Die Spende an den integrativen Kindergarten mit Kinderkrippe finanzierte die Therme Erding aus dem Projekt „Palmenpatenschaft“.

 

300 echte Großpalmen schmücken das Wellenbad in der größten Therme der Welt und verwandeln das Areal in eine exotische Urlaubswelt. Für 100 exklusiv ausgewählte Palmen übernehmen sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen – darunter viele Geschäftspartner der Therme Erding - offizielle Patenschaften.

 

Insgesamt 5.000 € Erlös wurde durch die Palmenpatenschaft generiert, der in voller Höhe dem guten Zweck zukommt. Marcus Maier, Geschäftsleiter des Wellenbads in der Therme Erding: „Wir hatten die Idee, eine Aktion ähnlich wie eine Tier-Patenschaften in Zoos anzubieten. Da ist es für uns selbstverständlich, mit dem Roherlös ein soziales Projekt in Erding zu stärken. Vor allem die Unterstützung von Familien und Kinder liegt uns besonders am Herzen. Mein Dank gilt in erster Linie den vielen Paten, ohne deren Mithilfe das Projekt nicht zustande gekommen wäre.“ 

 

Karin Seibt, AWO-Vorstandsvorsitzende und Gizella Foskolos, Einrichtungsleiterin des Kindergartens, freuten sich riesig über die großzügige Spende und möchten das Geld für neuen Spiel- und Bastelbedarf verwenden. In diesem Zuge werden „Entspannungs- und Ruheecken“ für die Kinder geschaffen.

 

Für die Zukunft soll die Palmenpatenschaft als einziges Spendenprojekt in der Therme Erding fortgeführt werden. Ab Ende 2019 können erneut Patenschaften über den Online-Shop der Therme Erding erworben werden. Der Gewinn kommt dann wieder einem sozialen Projekt im Landkreis zu Gute.

 

 

Weitere Informationen: www.therme-erding.de 

 

 

Therme Erding
Thermenallee 1 – 5
85435 Erding
 

Therme Erding_Kindergarten-Palmenpartnerschaft

Therme Erding überholt EZB

Am 17. September wird die Europäische Zentralbank (EZB) die überarbeiteten 100- & 200 € Scheine der Öffentlichkeit vorstellen. Die Therme Erding präsentiert schon heute ihren neuen 200er.


Bereits im letzten Jahr brachte die größte Therme der Welt den ThermenEURO 100 in Umlauf. Nun folgt mit dem ThermenEURO 200 sozusagen das Topmodell. Inhaber Jörg Wund nimmt den 20-jährigen Geburtstag der Therme Erding zum Anlass die thermeneigene Währung um den neuen Geld(gut)schein zu erweitern. Der Jubiläums-Euro soll im November an den Start gehen und ergänzt die bisherige Reihe aus 5, 10, 25 und 100 ThermenEURO. Wie seine kleinen Brüder ist der „große Gelbe“ auf alle Leistungen des Urlaubsparadieses (inkl. Eintritte) einlösbar und wird auch in der Therme Bad Wörishofen als Zahlungsmittel akzeptiert. Die ThermenEUROs sind ein beliebtes Geschenk, weil der Beschenkte selbst entscheidet, welche Leistungen im Wert seiner ThermenEUROs er genießen möchte. Die Zerreißprobe hat der neue Schein allerdings nicht bestanden: wie sein Vorgänger, der 100er, kann der 200er in vier Teilbeträge zerrissen und so bequem auf mehrere Kurzurlaube verteilt werden. 

 

Traditionell zieren die vielfältigen Bereiche der Therme Erding das bewährte Zahlungsmittel. Neben der Rutschenwelt (5er) und der Therme (10er) schmücken die VitalTherme (25er) und das Wellenbad (100er) die bisherigen Geld(gut)scheine. Für den feierlichen Anlass wurde nun ein klassisches Nachtmotiv gewählt. Die Rückseite zeigt drei aktuelle Aufnahmen und ein Traditionsbild aus der Anfangsphase. Eine Sonderedition des 200ers wird zudem mit der goldenen Jubiläums-Prägeschrift „20 Jahre“ veredelt werden. 
 

ThermenEuro 200 Therme Erding

Therme Erding eröffnet „Big Wave“ am großen Sommerfest

180 Meter lang, 72 Tonnen schwer und 1,6 Mio. Euro teuer – Big Wave heißt der neue Rutschen-Megabau, der im Rahmen des großen Sommerfests in der Therme Erding am Samstag, den 7. Juli 2018 feierlich eröffnet wurde.

 

Mit Deutschlands schnellster und längster Sommer-Reifenrutsche bietet die größte Therme der Welt seinen Gästen zweifachen Rutschenspaß mit der spektakulären Kombination aus Urknall und Sidewinder. Bei Kräften bis zu 3 G und einem Top-Speed von 45 km/h finden actionhungrige Urlaubsgäste ihr persönliches Rutschen-El Dorado unter Palmen.

 

Die Idee zur Weltneuheit entstand letztes Jahr in Zusammenarbeit mit Rutschenbauer wiegand.maelzer, wie Jörg Wund, Eigentümer der Therme Erding, beim Presseevent erklärte. Und Geschäftsleiter Marcus Maier warnt bereits vor: „Die Rutsche macht süchtig!“. Das konnten auch die Gäste bestätigen, die den 45-sekündigen Adrenalinkick nach der Eröffnung selbst erlebten. Freigegeben ist die Reifenrutsche für alle Besucher ab 12 Jahren, die zwischen 50 kg und 100 kg wiegen.

 

Für die knapp 7.000 Sommerfestgäste war die Big Wave nur eins von vielen Highlights am vergangenen Samstag: Etliche musikalische Höhepunkte verwandelten den sommerlichen Thermengarten in eine riesige Open-Air-Party. Auf der Showbühne vor dem türkis-glitzernden Außenpool sorgte neben der Partyband Power und The Monroes auch Stargast Nico Santos für den richtigen Summerbeat unter freiem Himmel. Der deutsch-spanische Singer-Songwriter zog mit seinem Dauerbrenner „Rooftop“ und der neuen Single „Safe“ Groß und Klein in seinen Bann.

 

Mit der neuen Big Wave und dem Virtual-Reality-Erlebnis auf der Indoor-Rutsche Space Glider begeistert das Galaxy Erding seine Gäste nun mit zwei phänomenalen Weltneuheiten. In den weiteren Paradiesen der größten Therme der Welt relaxen die Gäste beim Thermalheilbaden, Wellenbaden und Saunieren im Sommerparadies Therme Erding.

 

Event-Tipp: Beste Urlaubsstimmung verspricht die BAYERN 3 Beachparty am 21. & 22. Juli mit DJ Alle Farben.

Rutschensensation für das GALAXY ERDING

Die Rutschenwelt der Therme Erding ist international bekannt für ihr einmaliges Angebot. Eine neue, über 1,6 Millionen Euro teure und 180 Meter lange Doppelrutsche hat der Marktführer speziell entwickeln lassen. Am 7. Juli wird The Big Wave erstmals präsentiert.

 

Die längste und schnellste Sommer-Reifenrutsche Deutschlands startet auf 18 Metern Höhe und beschleunigt mutige Actionfans mit bis zu 3 g auf 45 km/h Top-Speed. Doppeltes Herzrasen verursacht dabei die Kombination aus den zwei Rutschen „Urknall“ und „Sidewinder“.

 

Geschäftsführer Jörg Wund hat das größte Bauchkribbeln schon vor der Eröffnung: „Die Neuentwicklung einer so extremen Rutsche bräuchte eigentlich eine längere Testphase. Wir setzen alles daran, am 7. Juli sämtliche Sicherheits- und TÜV-Tests bestanden zu haben. Die ersten Test-Rutscher werden traditionell Geschäftsleiter Marcus Maier und ich sein.“

 

Den passenden Rahmen für den Start der Big Wave bietet ein großes Sommerfest. Das beschenkt die Thermengäste am Samstag, den 7. Juli und Sonntag, den 8. Juli zusätzlich mit einem riesigen Programm und den Weltstars Nico Santos („Rooftop“) und dem DJ-Duo Ofenbach („Katchi“).

 

Die neunte Sommer-Rutschenattraktion, eine Seesauna sowie 6 First-Class Suiten im Saunaparadies, Sprudelterrassen in der VitalOase und eine Empore für 150 zusätzliche, attraktive Liegeplätze für Familien: Insgesamt hat die Betreiberfamilie Wund im letzten Jahr 3,5 Millionen Euro in die Thermenwelt Erding investiert. Der Erfolg gibt ihr Recht: Mit 1,8 Millionen Gästen steht das erfolgreichste Bad Deutschlands mit großem Vorsprung an der Spitze aller Freizeitziele Bayerns.

Virtual Reality-Rutschen im Galaxy Erding

Abertausende Galaxien, leuchtende Planeten, riesige Asteroiden und Raumschiffe – lass dich in die unendlichen Weiten des Alls entführen und sei hautnah dabei, wenn in Europas größter Rutschenwelt, dem Galaxy Erding, eine neue Ära des Wasserrutschens beginnt!

Auf der 160 m langen Reifenrutsche Space Glider kannst du eine absolute Weltneuheit testen: Das erste Water Slide-Erlebnis mit Virtual Reality-Brille

 

Doch was passiert beim Virtual Reality-Ride?  

Hier wirst du selbst zum Akteur! Während du die rasanten Auf- und Abwärtsstrecken der Space Glider bezwingst, trägst du eine VR-Brille mit 360°-Rundumsicht. Diese ermöglicht es dir, beim Rutschen eine virtuelle Umgebung live wahrzunehmen. Tauche in eine faszinierende Weltall-Atmosphäre ein und fühle dich wie ein Astronaut auf seiner abenteuerlichen Reise durch das Universum. Neben dem galaktischen Ride durchs All kannst du ein weiteres spektakuläres Rutschabenteuer testen: Schwebe durch eine fantasievolle Sky World, fühle dich schwerelos und bezwinge die Lüfte!

Staunen, Strahlen, Gänsehaut und Jubelschreie – sobald du das Landebecken erreichst, sind große Emotionen garantiert!

 

Visionär und noch nie zuvor dagewesen ist dabei die Kombination aus hochmoderner VR-Technik und Wasserrutschen, die beim heutigen Presse-Event in der Therme Erding vorgestellt wurde. Diese neue Dimension des Rutschens mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von über 300.000 € entstand in Zusammenarbeit mit dem führenden Rutschenhersteller wiegand.maelzer, den VR-Profis von Ballast und Samsung.

 

Neugierig geworden? Dann teste täglich gegen eine Gebühr von 2 € pro Runde den VR-Ride* auf der Space Glider! 

 

*ab 9 Jahren

 

Werktags:

13:00 Uhr bis 17 Uhr 

 

Wochenende, bayr. Feier- und Ferientage:

11:00 Uhr bis 14:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Auszeichnung Travelcircus "Beste Therme 2017"

Winterzeit ist Thermenzeit. Sobald sich der Winterblues ankündigt, bewirkt ein Besuch in einer Therme wahre Wunder. Die deutsche Thermenlandschaft ist dabei enorm vielfältig und umfasst weit mehr als 300 Thermen und Wellnessbäder. Das Angebot aus Entspannung, Badespaß und Gesundheitsprogrammen ist für Wellnesshungrige daher mehr als breit aufgestellt. Die passende Therme für die eigenen Bedürfnisse zu finden, ist da gar nicht so leicht.

Der Premium-Reiseanbieter Travelcircus aus Berlin hat daher Deutschlands Thermen genau unter die Lupe genommen und im Hinblick auf die folgenden fünf Kriterien miteinander verglichen:

 

● Beliebtheit per Kundenbewertung auf Google, TripAdvisor und Thermencheck.or

● Ausstattung mit Pools und Saunen

● Zusätzliche Attraktionen wie Kurs- und Massageangebot

● Preis für ein Tagesticket

● Bekanntheitsgrad/Suchvolumen bei Google

 

Das Ergebnis der Analyse ist ein Ranking der Top 100 Thermen und Wellnessbäder in Deutschland. Der klare Gewinner - die Therme Erding bei München.

Mit einer Gesamtfläche von 14,5 Hektar ist die Therme Erding die größte Therme der Welt. Sie bietet Erholungssuchenden die perfekte Symbiose aus paradiesischem Ambiente, abwechslungsreichen Attraktionen und gesundem Thermalheilwasser, um dem entspannten Nichtstun zu frönen. Bei ganzjährig sommerlichen Temperaturen, mehr als 450 echten Palmen und türkisblauem Wasser fällt das bei Südsee-Feeling pur herrlich leicht.

Insgesamt bietet die Therme Erding ihren Besuchern:

 

● ein riesiges Rutschenparadies

● eine moderne Saunalandschaft

● ein Thermal- und ein Wellenbad

● Vital- und Ruheoasen

● einen Royal Day Spa

 

Genau diese Vielfalt ist es auch, die täglich bis zu 10.000 Besucher begeistert, sondern sie auch an die Spitze des Rankings katapultiert.

Zu den Highlights der Therme, die 35 km nordöstlich von München gelegen ist, gehört der Rutschenpark Galaxy Erding. Hier warten nicht weniger als 26 Rutschen mit insgesamt 2.500 Rutschenmetern – darunter die Magic Eye, die die längste geschlossene Röhrenrutsche der Welt ist.

Wer es ruhiger mag, spannt in der Saunalandschaft aus. Die ist nicht weniger spektakulär als der Rutschenpark: Während die anderen Thermen des Rankings im Schnitt 7 verschiedene Saunen anbieten, sind es in der Therme Erding ganze 26 Themen-Saunen. Darunter die asiatische Meditationssauna mit Seeblick, die Geysirhöhle mit echtem Quarzit an den Wänden oder der Nebelwald mit wohltuendem Heilmoor und frischen, waldigen Düften.

Gäste erwartet darüber hinaus auch ein vielfältiges Animations- und Wohlfühlprogramm, das unter anderem Wassergymnastik, Aqua Cycling und Rückenfit-Kurse umfasst. Die Kurse sind bereits im Eintrittspreis enthalten, was das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis der „Therme der Superlative“ unterstreicht.  

 

Weitere Informationen zu dem Thermen-Ranking 2017 erhalten Sie hier: 

https://www.travelcircus.de/thermenurlaub/

(VÖ 11/2017, Stand 11/2017)

 

Hier steht Ihnen die vollständige Pressemitteilung zum Download zur Verfügung.